Babys und Kinder in der Sauna

Dürfen Babys und Kinder eigentlich in die Sauna? Was sollten Sie vorher bedenken und beachten?

Wir haben wertvolle Informationen und Tipps für den ersten Saunabesuch für Sie und Ihre Kinder zusammengestellt.

Babys und Kinder in der Sauna

Babys und Kinder in der Sauna

Falls Sie mit Ihrem Kind in eine öffentliche Sauna gehen möchten, dann fragen Sie vorher nach, ob Kinder mit in die Sauna dürfen und ab welchem Alter. Die öffentlichen Saunen sind da ganz unterschiedlicher Meinung. In der eigenen Sauna sind Sie dagegen nicht von Öffnungszeiten und Saunazeiten abhängig und brauchen auf andere Besucher der Sauna keine Rücksicht zu nehmen. Die Rituale sind aber immer gleich, ob öffentliche Sauna oder Heimsauna, ob Groß oder Klein.

Aber ab welchem Alter dürfen Kinder überhaupt in die Sauna? Kinder unter einem Jahr sollte man noch nicht mit in die Sauna nehmen, da die Atemluft zu heiß für die Kleinen ist und zu Atemnot führen kann. Die Belastung für den kleinen Körper ist einfach zu hoch. Bei einem Sanarium ® können Sie Ihr Kind schon eher mitnehmen, da dort nur Temperaturen von ungefähr 50 °C herrschen.

Bevor Sie mit Ihrem Kind in die Sauna gehen, sollten Sie Ihren Kinderarzt konsultieren. Hat der Arzt keine Bedenken, kann es losgehen. Sprechen Sie, je nach Alter Ihres Kindes, vorher über das Saunieren. Was wird in der Sauna gemacht, wie ist der Ablauf, was sollte man nicht machen. (So manch ein Erwachsener weiß nicht, wie der Ablauf in der Sauna ist.) Hier noch einmal unsere allgemeinen Tipps für den Saunabesuch: https://post894.wordpress.com/2014/01/23/117/

Wenn Ihr Kind wirklich kerngesund ist (genau wie bei den Erwachsenen), dann können Sie anfangen zu saunieren. Beginnen Sie am besten mit einer niedrig temperierten Sauna wie ein Sanarium ® (sanfte Sauna mit einer Ø-lichen Temperatur von 50 °C und Luftfeuchtigkeit von 50 %). Ablesen können Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit am Klimamesser . In manchen Saunen gibt es das Kombi-Messgerät oder die einzelnen Messgeräte wie Thermometer und Hygrometer.

Klimamesser zum Ablesen der Temperatur und der rel. Luftfeuchtigkeit

Klimamesser zum Ablesen der Temperatur und der rel. Luftfeuchtigkeit

Vor dem Saunieren duschen Sie sich und Ihr Kind ab. Wichtig ist, dass Sie sich und Ihr Kind danach richtig gut abtrocknen. Achten Sie darauf, dass auch die Füße warm sind. Falls Sie oder Ihr Sprössling kalte Füße haben sollte, machen Sie ein warmes Fußbad. Wenn Sie warme Füße haben und gut abgetrocknet sind, schwitzen Sie richtig.

Unsere Info am Rande zu kalten Füßen:

Mit kalten Füßen sollte Sie Ihren Saunagang nicht beginnen. Am besten regt man die Durchblutung vor dem Saunagang durch ein angenehm warmes Fußbad (bei ca. 40 Grad Celsius) an. Dadurch kommt man während des Saunierens schneller zum Schwitzen. Das Fußbad ist eine optimale Vorbereitung auf den Saunagang.

Testen Sie unseren Tipp beim nächsten Saunabesuch einfach mal!

Jetzt geht es in die Sauna. Setzen Sie sich mit Ihrem Sprössling ganz nach unten, da dort eine noch niedrigere Temperatur herrscht. Je höher man sitzt, umso höher ist auch die Temperatur. Nun kann es losgehen mit dem Schwitzen. Schauen Sie dabei nicht auf die Sanduhr, sondern beobachten Ihr Kind. Wird es zappelig und unruhig, dann reicht es dem Kind, da es sich irgendwie unwohl fühlt. Dann verlassen Sie und Ihr Kind die Sauna. Länger als ca. 4 – 6 Minuten sollte der Saunagang nicht dauern. Je nach Kind sollte man ein bis zwei Saunagänge absolvieren, später kann das gesteigert werden. Um dem Kind die Zeit in der Sauna zu versüßen, nehmen Sie eine Flasche Wasser mit rein und gegebenenfalls ein Spielzeug. Gut kommen auch das Erzählen von kleinen Geschichten oder Märchen an. So vergeht die Zeit für die Kleinen viel schneller.

Sanduhr

Drehbare Sanduhr für die Sauna zum Ablesen der Zeit

In der Sauna sollten in dieser Zeit keine Saunaaufgüsse gemacht werden, da die freigesetzten ätherischen Öle zu belastend für den kleinen Körper sind und durch den Aufguss die Temperatur noch höher wahrgenommen wird.

Genau wie bei den Großen ist nach dem Saunagang eine Abkühlphase notwendig. Sie können die Kleinen ruhig mit an die frische Luft nehmen. Zum Abkühlen mit Wasser dürfen Sie selbstverständlich kein eiskaltes Wasser nehmen. Besser nehmen Sie lauwarmes Wasser. Bespritzen Sie die Kleinen mit dem Wasser oder gehen gemeinsam unter die Dusche. Achten Sie darauf, dass sich das Kind dabei nicht unterkühlt, denn Kinder haben noch kein ausgeprägtes Empfinden.

Nach dem Abkühlen kommt die Ausruh- und Entspannungsphase. Legen Sie sich wenn möglich gemeinsam hin und ruhen sich aus. Das haben sich die Kinder und auch Sie verdient. Die Ausruh- und Entspannungsphase sollte ca. 30 min dauern.

Nun kann der zweite Saunagang beginnen. Für den Anfang reichen ein bis maximal zwei Gänge in die Sauna vollkommen aus.

Genau wie für die Erwachsenen ist das Saunieren gesund und stärkt das Immunsystem. Deshalb wird bei uns in Deutschland in vielen öffentlichen Bädern das Saunieren für Kinder angeboten. Es gibt in Deutschland sogar einige Kindergärten, in denen das Saunabaden praktiziert wird.

Hier einige Adressen von Kindergärten:

Kita Tausendfuss in Berlin-Marzahn:
http://www.kitatausendfuss.de/unsere-sauna.html

Montessori Kindergarten in Bernau
http://www.montessori-kindergarten-bernau.de/elterninfos/sauna.html

Kneipp – Kita Lindenwürmchen
http://www.kitalindenwuermchen.de/unsere-angebote/

Spatzennest in Groß Ziescht
http://www.kita-gross-ziescht.de/

Viele öffentliche Einrichtungen und Bäder bieten zu bestimmten Zeiten Babysauna, Kleinkindsauna und Kindersauna an. Hier einige öffentliche Bäder mit Saunaanlagen für Kinder:

Babysauna und Kleinkindersauna in Markkleeberg
http://www.sauna-im-see.de/r-baby-kindersauna.html

Europabad Karlsruhe
http://www.ka-europabad.de/de/info/das-europabad/events/kinder-sauna.html

Verwell Erlebnisbad in Verden
http://www.verwell.de/baby-und-kindersauna-2/

Aquatoll in Neckarsulm
http://www.aquatoll.de/fitnesskurse/baby-sauna/

Waldsauna in Waldstetten
http://www.waldsauna-waldstetten.de/kindersauna_tag.php

Sächsische Staatsbäder in Bad Elster
http://www.saechsische-staatsbaeder.de/bad-elster/unser-angebot/bade-und-saunalandschaft/mutter-kind-sauna.html

Das Team von Wellness-Stock wünscht allen einen entspannten Saunabesuch mit Ihren Kindern.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!